Listen in app

Informationen zum Urheberrecht

SoundCloud ist eine Plattform für Autoren und wir erwarten von allen SoundCloud-Nutzern, das Urheberrecht anderer Leute zu beachten.

Bitte beachte: Auf dieser Seiten werden grundlegende Informationen zum Urheberrecht zur Verfügung gestellt. Der Inhalt dieser Seite stellt jedoch keine Rechtsberatung dar – bitte verstehe diese Seite nicht als Rechtsberatung und verwende sie nicht als Ersatz für eine Rechtsberatung. Bitte wende Dich bei Fragen zum Urheberrecht an einen entsprechenden für Urheberrecht qualifizierten Anwalt.

Was ist Urheberrecht?

Der Begriff »Urheberrecht« bezeichnet eine Vielzahl von Rechten, die für literarische, Musik-, Bühnen- oder künstlerische Werke und für Tonaufnahmen, Filme, Rundfunksendungen und sonstige schöpferischen Arbeiten bestehen. Nach den Urheberrechtsgesetzen stehen diese Rechte ausschließlich dem Urheberrechtsinhaber zu und versetzen den Urheberrechtsinhaber in die Lage, über die Nutzung seiner Werke zu verfügen und eine unbefugte Nutzung zu verhindern.

Ursprünglich ermöglichten die Urheberrechtsgesetze dem Autor eines Werks, dieses Werk vor Vervielfältigung zu schützen. Nach und nach wurden die Urheberrechtsgesetze jedoch ausgeweitet und ermöglichen es Urheberrechtsinhabern nun, weitere Dinge zu verhindern bzw. darüber zu verfügen, wie Bearbeitung oder öffentliche Aufführung des urheberrechtlich geschützten Werks, Aufnahme des Werks in eine Rundfunksendung oder den Vertrieb des Werks in materieller Form oder über das Internet. Da diese Rechte ausschließlich dem Urheberrechtsinhaber zustehen, muss jeder, der diese Handlungen vornehmen will, zuerst die Erlaubnis des Urheberrechtsinhabers einholen.

Urheberrecht kann für verschiedene Dinge bestehen – z. B. für Musik, Songtexte, Fotografien, Kunstwerke, Bücher, Reden, Fernsehsendungen und Filme. Auch wenn es sich scheinbar um das Werk eines Einzelnen handelt, können dafür mehrere Urheberrechte verschiedener Inhaber bestehen. Zum Beispiel bestehen für einen Musik-Track eines unter Vertrag stehenden Künstlers häufig mehrere gesonderte Urheberrechte an der Komposition, dem Songtext und der Tonaufnahme. Das Urheberrecht an der Musik und dem Songtext liegt normalerweise bei dem Künstler oder dem Musikverlag, während das Urheberrecht an der Tonaufnahme normalerweise bei dem Musiklabel des Künstlers liegt. Die Nutzung des Tracks, einschließlich einer Bearbeitung des Tracks oder eines Uploads oder einer Weitergabe wie z.B. das Teilen über das Internet, erfordert die Einholung der Erlaubnis aller dieser Urheberrechtsinhaber, entweder von ihnen direkt oder über ihre Vertreter (zum Beispiel über eine Verwertungsgesellschaft).

Was ist eine Urheberrechtsverletzung und wie kann ich diese vermeiden?

Da die gemäß den Urheberrechtsgesetzen gewährten Rechte ausschließlich dem/den Urheberrechtsinhaber(n) zustehen, verstößt Du gegen das Urheberrecht, wenn Du eine der vorstehenden Handlungen ohne die Erlaubnis des/der Urheberrechtsinhaber(s) vornimmst – z. B., wenn Du ein urheberrechtlich geschütztes Werk vervielfältigst oder adaptierst oder es über das Internet zugänglich machst.

Die beste Möglichkeit, eine Urheberrechtsverletzung zu vermeiden, besteht darin, sicherzustellen, dass Du keine von anderen erstellten Werke verwendest. So einfach ist das.

Wenn Du doch das Werk von jemand anderem verwendest, solltest Du sichergehen, dass Du über die erforderlichen Erlaubnisse verfügst – dies erfolgt in der Regel in Form einer Lizenz des/der Urheberrechtsinhaber(s), für die Du ggf. bezahlen musst. In bestimmten Fällen darfst Du Auszüge von urheberrechtlich geschütztem Material ohne Lizenz verwenden – zum Beispiel, wenn Du einen kleinen Teil des Werks von jemand anderem zum Zwecke einer Kritik oder einer Rezension verwendest oder wenn es sich bei Deiner Verwendung um »Fair Use« gemäß anwendbarem Recht (insbesondere US-Recht) handelt – eine genauere Erläuterung dieser Ausnahmen ginge jedoch über den Rahmen dieses Leitfadens hinaus. Wenn Du beabsichtigst, irgendeinen Teil eines urheberrechtlich geschützten Werks entsprechend den gesetzlichen Ausnahmen zu verwenden, solltest Du vorab Rechtsberatung in Anspruch nehmen.

Checkliste zum Urheberrecht

Urheberrecht ist kompliziert. Wenn Du Dir über den Umfang Deiner Rechte an bestimmten Tracks nicht sicher bist, solltest Du Dich von einem entsprechend qualifizierten Anwalt im Hinblick auf Deine Rechte beraten lassen, bevor Du etwas auf SoundCloud hochlädst oder Ansprüche bzw. Gegenansprüche geltend machst. In diesem allgemeinen Leitfaden stellen wir Dir jedoch einige Punkte vor, die Du beachten solltest,bevor Du etwas auf SoundCloud hochlädst:

Bei Musik-Uploads:

Kannst Du alle folgenden Fragen mit »ja« beantworten?

  • Hast Du die Musik selbst komponiert?

  • Hast Du den Songtext selbst verfasst?

  • Hast Du den Track selbst aufgenommen und produziert oder verfügst Du über die Erlaubnis des Produzenten oder des Musiklabels, der bzw. das die Aufnahme erstellt hat?

  • Hast Du die schriftliche Erlaubnis sämtlicher Urheberrechtsinhaber, alle in dem Track enthaltenen Musikausschnitte (Samples) zu verwenden?

Kannst Du alle folgenden Fragen mit »nein« beantworten?

  • Warst Du bei einem Musiklabel unter Vertrag, als Du den Track aufgenommen hast?

  • Hast Du einen Musikverlagsvertrag?

  • Bist Du Mitglied einer Verwertungsgesellschaft?

  • Hast Du einer anderen Person eine Lizenz für Deinen Track gewährt?

  • Umfasst der Track den/die Song(s) einer anderen Person vollständig oder in Auszügen? Basiert der Track auf dem/den Song(s) einer anderen Person?

Zu anderen Tracks, einschließlich Live-Mitschnitte, Podcasts, Hörbücher oder Sprachnachrichten:

Kannst Du alle folgenden Fragen mit »ja« beantworten?

  • Handelt es sich um eine spontane Aufnahme, d. h., wurde sie nicht aus einem Drehbuch, Theaterstück oder Buch (das nicht von Dir verfasst wurde) zitiert?

  • Handelt es sich um eine Aufnahme Deiner eigenen Aufführung?

  • Hast Du die Aufnahme selbst aufgezeichnet?

  • Hast Du die Erlaubnis anderer in der Aufnahme erscheinenden Personen zum Hochladen und zum Teilen der Aufnahme auf SoundCloud?

Kannst Du alle folgenden Fragen mit »nein« beantworten?

  • Wird in der Aufnahme etwas aus einem Drehbuch, Theaterstück oder Buch (das nicht von Dir verfasst wurde) entnommen oder zitiert?

  • Enthält die Aufnahme Musik oder Auszüge anderer urheberrechtlich geschützter Werke (z. B. Filmdialoge)?

Weitere Quellen

Weitere Informationen zum Urheberrecht in Deinem Land erhältst Du bei Deiner lokalen für Urheberrecht zuständigen Stelle:
http://www.wipo.int/directory/en/urls.jsp

Informationen zum Urheberrecht weltweit erhältst Du in der Datenbank der Weltorganisation für geistiges Eigentum (WIPO):
http://www.wipo.int/wipolex

We use cookies for various purposes including analytics and personalized marketing. By continuing to use the service, you agree to our use of cookies as described in the Cookie Policy.